Der ACCO

Der ACCO – Autocrossclub Oldenburg

 

Der ACCO ist ein noch junger, allerdings stetig wachsender Verein, der im Jahre 1996 von 11 Auto-Cross interessierten Fahrern gegründet wurde.

Diese waren zuvor in einer Vereinigung, den Motorsportfreunden
Oldenburg, gemeinsam mit anderen Interessierten auf
diversen Rennveranstaltungen zusammen gekommen.
Am 01. Juni 1996 wurde die entsprechende Vereinssatzung geschrieben.
Heute zählen wir 46 Vereinsmitglieder und noch immer sind Gründungsmitglieder,
wie Lothar Dienst, Werner Penning, Jens Penning, Axel Warns und Werner Warns
aktiv im Verein dabei.

 

Die Überlegung bei der Gründung des Vereins war es, sich gegenseitig bei der Planung und dem Aufbau eines „Crossers“ für  Rennveranstaltungen zu unterstützen und an Meisterschaftsläufen des NWDAV (Nordwestdeutscher –  Autocrossverband) teil zunehmen.

Logo
Im Jahre 1997 sollte es dann auch soweit sein!
Das erste Rennen, ein Meisterschaftslauf des NWDAV, wurde unter dem Namen ACC Oldenburg geplant und organisiert. Stattgefunden hat dieses Ereignis an dem damaligen Standort Grüner Weg in Hatten – Oldenburg. Weitere Rennveranstaltungen fanden in Hatten – Munderloh statt.
Hier konnten sich nun nicht nur die aktiven Fahrer, sondern auch  Auto-Cross Begeisterte Vereinsmitglieder, ohne entsprechendes Fahrzeug, aktiv am Vereinsleben integrieren.
Somit hat auch noch heute jedes Vereinsmitglied seine feste Aufgabe, um erfolgreich am eigenen Renngeschehen mitzuwirken.

 

Der Verein richtet in jedem Jahr eine Rennveranstaltung um die NWDAV – Meisterschaft aus.
Natürlich sind auch da entsprechende Kriterien maßgebend, wie finden einer passenden Örtlichkeit oder auch das Wetter.
Da wir keine eigene Rennstrecke vorweisen können, sind wir auf die örtlichen Landwirte angewiesen, die uns einen entsprechend großen Acker zur Verfügung stellen. Dieser wird  dann für einige Tage gepachtet.
Unser Bahnmeister Lothar Dienst plant mit viel Mühe den Streckenverlauf der Rennbahn, die Umsetzung findet dann in gemeinsamer Vereinsarbeit und schweren Geräten statt, um allen teilnehmenden Fahrern anspruchsvollen Spaß zu bieten.
Unser derzeitiger Austragungsort ist Osterscheps, einem Ortsteil von Edewecht im Ammerland, Nahe Oldenburg. Hier unterstützt uns seit 2013, mit vollem Einsatz, der ebenfalls motorsportbegeisterte Landwirt Klaus Oltmer, dem wir zu großem Dank verpflichtet sind.
Bei dieser Gelegenheit möchten wir uns bei allen Sponsoren bedanken, die unser Tun mit unterstützen. Ohne sie wäre vieles nicht machbar. DANKE!

An den Wochenenden, an denen ein Rennen  stattfindet, treffen wir uns auf dem Rennplatz um dort gemeinsam im Fahrerlager zusammen zu sein. Dabei ist es egal ob man aktiver Fahrer ist, oder nur dabei sein möchte, denn gegenseitige Unterstützung wird bei uns groß geschrieben. Sei es in technischen Belangen, als auch in organisatorischen Problemen.

Gemeinsame Abende, wie bei einer Helferparty, Weihnachtsfeier oder private Veranstaltung sind uns wichtig und stärkt unseren Gemeinschaftssinn.
An jedem letzten Freitagabend im Monat findet in Hude – Wüsting unsere Mitgliederversammlung statt, um über geplante Aktionen und deren Umsetzung zu sprechen.
Dass es sich hierbei längst nicht nur um reinen „Männersport“ handelt, beweisen unsere Ladys; die voller Engagement dabei sind! Aber auch die Jugend hat ihren Platz gefunden.
Dazu mehr unter „Die Jugend“ und „Fahrerlager“.

Durch Öffentlichkeitsarbeit möchten wir unseren Verein und den Auto-Cross Sport bekannter machen. Informieren Sie sich durch die weiteren Rubriken auf unserer Seite.

Bei weiterem Interesse setzen Sie sich einfach mit einem unserer Vorstandsmitglieder in Verbindung oder sprechen Sie uns auf einem Rennen an und werden Sie Mitglied bei uns.
Wir freuen uns über Anregungen und Ihr Interesse.

Möchten Sie Mitglied werden?
Beitrittserklärung